Die Überlebenden des Atlantiks 2

30,00 €
inkl. MwSt. ohne Versandkosten *
Die Überlebenden des Atlantiks beschreibt die Lebensgeschichte von Yann Le Scorff, einem jungen Bretonen, dem Sohn eines Kartographen.
Menge

Die Überlebenden des Atlantiks

Die Überlebenden des Atlantiks beschreibt die Lebensgeschichte von Yann Le Scorff, einem jungen Bretonen, dem Sohn eines Kartographen. Wir befinden uns am Scheideweg zweier Jahrhunderte, in einer Zeit, die im Nachhinein als »Zeit der Revolutionen« bezeichnet wurde. Das Abenteuer beginnt 1788 und endet 1815 und spielt in einer besonders turbulenten und gewalttätigen Zeit in der Geschichte Frankreichs, und das Leben des jungen Le Scorff wird so turbulent sein wie die Geschicke seines Landes in diesen unruhigen Zeiten. Autor Jean-Yves Mitton verurteilt, oft indem er sie karikiert, die Barbareien, die in diesen revolutionären und daher notwendigerweise scheinheiligen Zeiten begangen wurden: Dreieckshandel, Sklaverei, Privilegien und Elend in der Monarchie; Terror, Säuberungen und Rückschläge in der sehr unsicheren Ersten Republik. Während der gesamten Serie befinden wir uns mitten in der Geschichte. Historische Charaktere (Nelson, Napoleon Bonaparte, Toussaint Louverture, Fouqué,…) reiben sich an fiktiven Charakteren (Le Scorff). Die Ereignisse, die parallel zur Entwicklung des Helden Yann geschehen, werden immer wahr, manchmal mit großer Genauigkeit, berichtet. Zeichner des zweiten Bandes ist Félix Molinari.

152 Seiten im Hardcover, fadengeheftet
95145
2019-07-31

Details

ISBN
978-3-946722-77-9
Veröffentlichungstermin
Juli 2019
Autor und Zeichner
Felix Molinari
Jean-Yves Mitton
Übersetzer
Saskia Funke

Download

Überlebende des Atlantiks 2

Grafik hohe Auflösung

Download (6.73M)