Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

unbefugtes Betreten - Frauen in der Kunstunbefugtes Betreten - Frauen in der Kunst

Zum Inhalt:

Die Bildhauerin Camille Claudel zerbrach an einem übermächtigen Partner und wurde weggesperrt.
Auch Frida Kahlo und Paula Modersohn-Becker standen mit ihren Gemälden im Schatten berühmter Männer.
Die Kunst der Malerin Tamara de Lempicka wurde als Hobby einer High Society-Dame abgetan.
Niki de Saint Phalle empfand ihren Eintritt in die Kunstwelt als unbefugtes Betreten.

Fünf grafische Porträts von Willi Blöss (Text und Zeichnungen); Mitarbeit bei der Colorierung: Beatriz López-Caparrós

Willi Blöss

Seit zwei Jahrzehnten textet und zeichnet Willi Blöss Künstler-Porträts (aktuell: 32 Titel; Deutscher Biografiepreis 2012). Hintergrund für die vorliegende Ausgabe im Hardcover-Großformat ist die Idee, die Titel, die zunächst in einer von Blöss herausgegebenen Pocket-Heftreihe erscheinen, nun auch in einer bibliothekstauglichen Aufmachung zu würdigen.
Die Auswahl des Bandes erfolgte nach dem Motto „Ladies first” und präsentiert fünf der wichtigsten Künstlerinnen der letzten beiden Jahrhunderte beim Aufbruch in die Moderne: Camille Claudel, Paula Modersohn-Becker, Frida Kahlo, Tamara de Lempicka, Niki de Saint Phalle.

unbefugtes Betreten - Frauen in der Kunst

160 Seiten, farbig, ISBN 978-3-96430-026-3

€ 20*

Ab März 2019 lieferbar. Jetzt schon vorbestellen.

unbefugtes Betreten - Frauen in der Kunst VZA

160 Seiten, farbig, ISBN 978-3-96430-027-0

€ 40*

Limitiert auf 77 Exemplare mit einem signierten Exlibris

Ab März 2019 lieferbar. Jetzt schon vorbestellen.


Weitere bei Kult Comics erschienene Künstler-Comic-Biografien von Willi Blöss

Pablo Picasso

Als Gallionsfigur von Expressionismus, Kubismus und Surrealismus ist Picasso der herausragende Künstler in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Neben den unzähligen Publika-tionen zu seiner Person bietet dieser Kurzführer einen wichtigen Überblick über die beruflichen und privaten Stationen des umstrittenen Genies. Unter Verwendung kubistischer Stilmittel gelingt dem Zeichner Thomas Thiesen eine eigenständige künstlerische Umsetzung.

Großformat Hardcover (17×24 cm), 32 Seiten, farbig, ISBN 978-3-96430-028-7

€ 10* 

Ab März 2019 im Sortiment. Jetzt schon vorbestellen.


Der blaue Reiter

Der Blaue Reiter ritt nicht lange.
Zwei Ausstellungen (1911 und 1912) und die Herausgabe eines Jahrbuches, des berühmten Almanachs von 1912, waren das Ergebnis der grenzüberschreitenden Kunstinitiative. Die Beteiligten beschritten bereits wieder eigene Wege, als 1914 der 1. Weltkrieg ausbrach.
Mit tödlicher Gewalt zerstörte der Krieg die ohnehin vagen Hoffnungen auf eine Wiederbelebung ein für alle Mal.
1957 vermachte Gabriele Münter ihre in Murnau versteckt gehaltene Blaue Reiter-Sammlung dem Münchner Lenbachhaus und sorgte damit für eine Sensation. Mit einem halben Jahrhundert Verspätung setzte der Beifall ein.

Großformat Hardcover (17×24 cm), 32 Seiten, farbig, ISBN 978-3-96430-029-4

€ 10* 

Ab März 2019 im Sortiment. Jetzt schon vorbestellen.


Dürer

Großformat Hardcover (17×24 cm), 32 Seiten, farbig, ISBN 978-3-96430-030-0

€ 10* 

Ab März 2019 im Sortiment. Jetzt schon vorbestellen.


Gustav Klimt

Großformat Hardcover (17×24 cm), 32 Seiten, farbig, ISBN 978-3-96430-031-7

€ 10* 

Ab März 2019 im Sortiment. Jetzt schon vorbestellen.


*  Preis ist inklusive 7% MwSt. Bei Bestellung über den Online Shop werden abhängig vom Bestellwert noch Versandkosten erhoben. Ab einem Bestellwert von € 40,- versenden wir portofrei in Deutschland.