Der Buddha von Berlin

Der Buddha von Berlin

Berlin im August 1905. Kriminalkommissar Ernst Gennat ist auf dem Weg zur »Rote Burg«, dem Polizeipräsidium am Alexanderplatz. Es ist sein erster Arbeitstag. Er ist ein wenig nervös, und sein Magen knurrt. Widerstandslos führen ihn seine Füße direkt in die Hofbäckerei zur heiß geliebten Stachelbeertorte, die sein Kriminalistenherz höherschlagen lässt und zu einem Zwischenfall, der im Präsidium für Aufsehen sorgen wird…

Das Vater-Sohn-Gespann Peter und Sascha Dörp entführt den Leser auf eine wilde Hetzjagd durch das Berlin der Kaiserzeit – nicht immer historisch korrekt, aber stets mit viel Augenzwinkern und einer Extraportion Berliner Schnauze.

Peter Dörp (Text):
1941 geboren, beendete der gebürtige Berliner sein Hochschulstudium in Köln im Jahr 1971 – gerade noch rechtzeitig, um sich zwei Tage später mit der Geburt seines Sohnes Sascha auf die Karriere als frei fabulierender Geschichtenerzähler vorzubereiten. Bis zu seiner Pensionierung 2005 unterrichtete er als Oberstudienrat die Fächer Sport, Deutsch und Informatik. Spezieller Arbeitsbereich: Mediendidaktik. Letzte Veröffentlichungen nach der Pensionierung: Filmanalyse zu »Arch of Triumph. US-Spielfilm im Noir Style von Lewis Milestone (1948) nach dem gleichnamigen Roman von Erich Maria Remarque (1945)«. In: Thomas F. Schneider (Hg.), Erich-Maria-Remarque-Jahrbuch, Bd. 26. 2016, und Herausgeber: »Die Tagebücher des Verlegers Curt Cowall 1940–1945: Von Hitler in Paris bis zur Schlacht um Berlin«. Berlin Story-Verlag, 2020. 295 Seiten.

Mehr im Internet: pd-webdesign.de

Sascha Dörp (Zeichnungen):
1971 geboren, begann der Kölner seine Karriere zunächst als ­Druckvorlagenhersteller. Nach dem Studium der Visuellen ­Kommunikation arbeitete er für diverse Werbeagenturen als Art- und Kreativ­direktor und immer öfter auch als Illustrator und Graphic Recorder. Seit 2010 textet und zeichnet er die Online-­Cartoonreihe Schoolpeppers sowie div. One-Pager und Kurzgeschichten für verschiedene Fanzines und alternative Publikationen. Für PlemPlem Productions arbeitet er an der Comicreihe Matt Eagle. Seit 2015 ­erscheint seine SciFi-Noir-Reihe Enklave beim ­TheNextArt Verlag.

Im Verlag Kult Comics erschien von ihm der Horror-Comic Ratten, die Sintflut-Geschichte Arche Noir sowie der Superheldencomic Kamäleon.

Mehr im Internet: comiccabin.com

2 Titel gefunden

1 - 2 von 2 Artikel(n)

Aktive Filter

  • Autor und Zeichner: Sascha Dörp